Spielstation

Die Spielstation Spielhallen, werden von einer deutschen Unternehmensgruppe, der Schmidt-Gruppe mit Sitz in Coesfeld, betrieben. Gründer des Familienunternehmens war Ulrich Schmidt, der die Firma mitte der achtiger Jahre selbständig machte. Die bis heute überwiegend von Familienmitgliedern geleitete Schmidt-Gruppe besteht aus einer Vielzahl von Firmen, welche Unterhaltungsspielgeräte mit und ohne Geldgewinnmöglichkeit, sowie hauseigene Spiele produzieren.

Heute gibt es mehr als 180 Spielstationen im gesamten Bundesgebiet, welche alle ein einheitliche konzepiert sind. Sobald man eine Spielstation betritt, bemerkt man sofort, welche besondere Aufmerksamkeit ihm als Gast zuteil wird. Im Mittelpunkt steht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer der Kunde. Nur wenn er sich in den modernen Entertainment Centern wohlfühlt, wird er seine Freizeit gerne in ihnen verbringen und das breit gefächerte Unterhaltungsangebot nutzen.

Das Konzept ist es, ein hochmodernes und innovatives Spielgeräteangebot in einer wirklichen Wohlfühlatmosphäre anzubieten. Das fängt bereits bei der Auswahl eines jeden Standortes an und setzt sich über die architektonische Planung und Innengestaltung der modernen Entertainment Center fort.

Mit dem innovativen Design und den hochwertigen Materialien in der Ausstattung wird stets eine offene und gemütliche Atmosphäre geschaffen. Vervollständigt wird diese Wohlfühlatmosphäre durch ein kompetentes, engagiertes und serviceorientiertes Mitarbeiterteam vor Ort sowie ein speziell für den jeweiligen Standort ausgewählte Produkte.

Für uns ist jeder Besuch in einer Spielstation ein besonderes Erlebnis und wir hoffen, dass ihr genauso viel Spass wie wir dort haben werdet.

Stargames Sizzling Hot